My Little Planetoid – Ab ins All

11. Mai 2012

In My Little Planetoid begleitet man die Menschheit auf dem Weg ins All. Man startet dabei, wie bei jeder guten Aufbau-Simulation, auf einem leeren Erdball und muss diesen ausbauen. Als Bauoptionen stehen einem zu Beginn Farmen für die Nahrungsmittelproduktion und Industriegebäude für den Materialnachschub zur Verfügung. Im weiteren Spielverlauf kommen eine Reihe weiterer Gebäude und Rohstoffe hinzu, bis man schließlich den Sprung in den Weltraum schafft und sich auf den Weg zu neuen Planeten macht.

Optisch wartet My Little Planetoid mit unkomplizierter aber schicker 3D Grafik auf und im Hintergrund ertönen die ruhigen Klängen eines Spacebanjos. Die Oberfläche des Planeten ist hexagonal in 12 Felder aufgeteilt. Wie man seine Gebäude platziert, spielt allerdings keine Rolle. Leider fehlt ein bemerkenswerter Schwierigkeitsgrad, so dass My Little Planetoid momentan eher an eine Simulation erinnert. Im Blog schließt der Entwickler @IcarusTyler eine Weiterentwicklung seines Ludum Dare Beitrag aber nicht aus. Ich würds mir wünschen, denn die bisherige Umsetzung gefällt!

Spielen unter: My Little Planetoid

Kommentieren