Dungeon Dash – Die Leiter runter

14. Mai 2011

Dungeon Dash ist ein unkompliziertes, kostenloses roguelike Rollenspiel. Die Entwickler Andy Assault und Jess Bowers haben es für den „20 Event“ Wettbewerb 2011 erstellt, der jährlich von Clickteam and Gamebuilder organisiert wird und zur Promotion der Multimedia Fusion 2 Plattform dient. Dungeon Dash belegte dieses Jahr den ersten Platz.

Auf der Suche nach Schätzen kämpft man sich durch zufällig generierte Level und legt sich dabei mit Skeletten, Schlangen und Dämonen an. Ist eine Ebene gesäubert, steigt man die Leiter in den nächsten Stock runter. Die Handhabung ist einfach und die Steuerung beschränkt sich auf die Pfeiltasten, Space und Tab. Im Inventar kann man sich die gefundene Ausrüstung anlegen oder Tränke einnehmen.

Der Umfang von Dungeon Dash hält sich in Grenzen. Nach einer halben Stunde hat man die meisten Gegenstände und Gegnertypen gesehen, so dass es dann leider langsam langweilig wird. Das liegt hauptsächlich an den einschränkenden Regeln, die für den Wettbewerb galten. Die Entwickler haben aber schon angedeutet, dass sie an einer erweiterten Version arbeiten. Ich hoffe, sie wechseln dann auch die Musik aus. Die will leider so gar nicht zum Spiel passen.

YouTube Preview Image

Dungeon Dash steht unter einer freien Lizenz und Interessierte können sich auch den Source Code herunterladen. Hier gibts zudem ein Video mit allen anderen Teilnehmern des Wettbewerbs.

Gefunden auf: The Daily Click
Download unter: Dungeon Dash

Kommentieren